KMVW 2014

Gymnastik Bühne Jugend

Gymnastik Bühne Jugend

Zu den Bildern

RanglisteKMVW2014

Am Sonntag, den 25.04.2014 fand in Gelterkinden die KMVW 2014 statt.

Die KMVW wird gerne als Test für das kommende Turnjahr angesehen.
Da der TSV Röschenz in dieser Saison am Regionalturnfest in Zwingen sowie am Appenzeller Kantonalturnfest teilnehmen wird, musste also eine gute solide Leistung her.

Aktive

Als erstes waren unsere Damen der Gymnastik Bühne an der Reihe. Sie zeigten eine saubere Übung, die bei der Ausführung jedoch noch Verbesserungspotential offenbarte. Umso mehr waren sie mit ihrer Note von 9.28 zufrieden!
Man lag in der Vorrunde nur 0.06 Punkte hinter dem besten regionalen Konkurrenten, dem TSV Wahlen.
Da das Teilnehmerfeld dieses Jahr besonders stark war, reichte diese Supernote nur für den 4. Platz, und somit nicht für die Finalqualifikation.

Als nächstes stand der Formtest der Pendelstafette Mixed an. Auch sie konnte überzeugen und erreichte mit einer Note von 9.13 den zweiten Schlussrang.

Als letztes absolvierte die Gymnastik Kleinfeld ihre Übung. Nach dem ETF letztes Jahr wurde viel umgestellt und alle waren gespannt. Wie bei der Bühne wurden auch hier noch viele Fehler bei der Ausführung gemacht. Trotzdem schaute am Schluss die Endnote von 9.08 heraus. Dies bedeutet eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Leider reichte auch diese Note nur für den 4. Platz und man verpasste ebenso wie die Gymnastik Bühne die Finalqualifikation.

Jugend

Bei der Jugend mussten zuerst die ganz Jungen ran. Die Gymnastik Bühne Gruppe von Trix und Cinzia zeigten in ihrem ersten Wettkampf gleich eine hervorragende Leistung. Von Nervenkitzel war nach den ersten Sekunden nichts mehr zu sehen. Sie erreichten die Note 8.56 was zum guten 4. Platz in der Kategorie Gymnastik Jugend B reichte.

Als nächstes kamen die älteren Mädchen der Gymnastik Bühne zum Zug. Die Turnerinnen unter der Führung von Nadia Henz zeigten eine der besten Gymnastikübungen des Tages! Mit ihrer Note von 9.07 konnten sie sich gar fürs Finale qualifizieren.
Im Final konnten sich die Mädchen notentechnisch nochmals steigern. Mit der Note 9.17 erreichten sie den 2. Schlussrang.

Motiviert von der guten Vorrunde der Gymnastik-Mädchen ging die Pendelstafette Jugend an den Start. Leider gelang der Lauf nicht wie gewünscht. Mit der Note von 8.54 wurde trotzdem der 4. Schlussrang erreicht.

Als letztes in der Vorrunde waren die Jungs und Mädchen der Schulstufenbarren an der Reihe. Obwohl einige Fehler passierten, wurde eine Note von 8.43 erturnt. Dies reichte für den 12. Schlussrang.

Fazit

Als erstes gratuliert der TSV Röschenz allen Turnerinnen und Turnern für ihre tollen Leistungen an der KMVW. Auch ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Zuschauer/innen und Eltern die es sich nicht nehmen liessen, den TSV Röschenz in Gelterkinden zu unterstützen! Vielen Dank!

Die Aktiven Turnerinnen und Turner können nach dem Formtest der KMVW ein durchweg positives Fazit ziehen. Jetzt geht es daran die Ausführung zu optimieren, um an den anstehenden Turnfesten vorne mithalten zu können.

Auch die Jugend kann mit positiven Gefühlen den anstehenden Events entgegenschauen. Obwohl nicht alles wie geplant lief, zeigte der Formtest KMVW auf, dass man sich durchaus auf Augenhöhe mit den anderen Vereinen im Laufental  befindet.

Wir können gespannt sein, wie das Turnjahr 2014 ablaufen wird. Die Aktiven sowie die Jugend hätten durchaus das Potential, vorne mitzuwirken!

Das könnte Dich auch interessieren …