LMM Zwingen

LMM Team Männer

LMM Team Männer

Am 28.05.2014 fand in Zwingen die regionale Leichtathletik Mehrkampf Meisterschaft (LMM) statt.

Daneben fanden auch die Leichtathletik Einzelwettkämpfe statt. Deren Rangverkündigung wird jedoch erst im Zuge des Regionalturnfests Zwingen stattfinden.

Bei den Einzelwettkämpfen war der TSV Röschenz mit der Turnerin Angelika Schweizer vertreten. Zusätzlich starteten jeweils ein Frauen und ein Männerteam bei der sogenannten Plausch LMM. Der Unterschied zur normalen LMM ist, dass die Disziplinen unter den Teilnehmern aufgeteilt werden können.

Die Leichtathletinnen der Frauengruppe starteten gut in den Wettkampf. Alina Panariello konnte beim Kugelstossen ihre Leistung im vergleich zum Training erheblich steigern. Doch leider musste schon nach der 2. Disziplin, dem Weitsprung, Forfait gegeben werden. Anja Karrer landete unsanft und verletzte sich.

Obwohl das Aus des Frauenteams auch die Männer betrübte, waren sie nun umso mehr gewillt, den Sieg in ihrer Kategorie nach Hause zu fahren. Yannik Darms erreichte beim Hochsprung fast seine persönliche Bestmarke. Auch im Sprint wurden akzeptable Resultate erzielt. Schlussendlich entschieden wir, dass alle den 1000m Lauf absolvieren. Wohlwissend, dass nur Stefan Schnells Zeit zählen wird. Stefan lief von Anfang an angriffig und konnte fast mit den besten Läufern mithalten. Sein Tempo war enorm und auch gegen Ende der Strecke war eher eine Leistungssteigerung als ein Leistungseinbruch ersichtlich! Getragen von einer Welle der Euphorie, angespornt von den wilden Schreien unserer Zuschauer liefen wir, wie wir es noch nie taten. Kaum im Ziel angekommen, warteten unsere treuen Fans bereits mit einem wohlverdienten Erfrischungsgetränk!

Auch bei Angelika lief das Meiste nach Plan! Leider kann man noch nicht viel sagen, da die Rangverkündigung erst am Regioturnfest stattfinden wird. Doch nach unserer Einschätzung ist eine Topplatzierung wahrscheinlich!

Bei der Rangverkündigung warteten wir gespannt darauf, ob sich unsere Mühe gelohnt hat! Und sie hatte sich gelohnt. Die Männer des TSV Röschenz gewannen die Plausch-LMM!

Da sich eine Turnerin von uns verletzte, fühlte es sich jedoch nur wie ein halber Sieg an! Doch wir sind zuversichtlich, dass wir bald wieder mit Anja zusammen trainieren und nächstes Jahr an der richtigen LMM mitmachen können!

Zum Schluss bedanken wir uns noch bei unseren freiwilligen Kampfrichtern, die ganz ohne Gegenleistung bereit waren, einen Abend zu opfern, damit Angelika und die LMM-Teams starten konnten! Vielen herzlichen Dank!

Das könnte Dich auch interessieren …