Spieltag Jugend Dittingen

Am 04. September 2016 fand auf dem Flugplatz in Dittingen, bei angenehm warmen Wetter, der alljährliche Spieltag der Jugend statt.
Der TSV Röschenz war mit Abstand am stärksten vertreten. Sage und schreibe 12 Mannschaften konnte der Verein stellen.

Davon waren 5 Mannschaften beim Ball über die Schnur, 4 Mannschaften beim Linienball der Mädchen, 2 Mannschaften beim Linienball der Knaben und 2 Korbballmannschaften in der Kategorie Mixed gemeldet.

Beim Ball über die Schnur konnte die beste Mannschaft, Röschenz 10, den Sieg einholen. Für einen weiteren Podestplatz in dieser Disziplin reichte es leider nicht. Man darf jedoch nicht vergessen, dass das Ball über die Schnur meist der erste Kontakt mit einer Ballsportart, und der erste „Ernstkampf“ der noch jungen Kinder ist.

Weniger erfolgreich lief es im Linienball der Mädchen. Die beste Gruppe platzierte sich auf dem undankbaren vierten Schlussrang. Anders bei den Jungs – die stärkste Knabenmannschaft konnte sich den dritten Schlussrang, und somit einen weiteren Podestplatz für Röschenz ergattern.

Beim Korbball galt es die guten Resultate der letzten Jahre zu verteidigen. Man ist sich gewohnt, dass der TSV Röschenz seit Jahren um den Sieg mitspielt. Doch dieses Jahr schien es nicht zu klappen. An der Rangverkündigung wurde, für die bessere der beiden Mannschaften,  der vierte Platz ausgerufen. Die Kinder waren schon enttäuscht, doch Leiter Fabiano Gunti erkannte schnell, dass dies nicht stimmen konnte.

Nach der Rangverkündigung ging er zusammen mit dem Rechnungsbüro nochmals alle Resultate durch. Der Fehler wurde rasch gefunden und es stellte sich heraus, dass der wahre Sieger einmal mehr die Mannschaft des TSV Röschenz war. So muss sich ein Sieg am grünen Tisch anfühlen.

Nichtsdestotrotz war es ein gelungener, gut organisierter Anlass und der TSV Röschenz machte sich mit ein paar neuen Bällen im Gepäck zufrieden auf den Nachhauseweg. Vielen Dank für den tollen Tag.

rangliste_jugendspieltag_2016

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.