Jugitag 2014 Dittingen

Schulstufenbarren
Schulstufenbarren TSV Röschenz

Rangliste_Jugitag_14

Zu den Bildern

Nachdem der TSV Röschenz letztes Jahr die Organisation des Jugi-Tages übernahm, konnte man sich dieses Jahr völlig auf den Sport konzentrieren.

Vereinswettkampf 3-teilig

Im Dreiteiligen Vereinswettkampf belegte der TSV Röschenz mit einer Gesamtpunktzahl von 26.39 den 4. Schlussrang. Bei einem Teilnehmerfeld von insgesamt 10 Vereinen, musste sich der TSV Röschenz lediglich von Blauen Zwingen und Dittingen geschlagen geben.

Der TSV Röschenz ist bis auf die Mädchen von Brislach der einzige Verein, der mit 2 schätzbaren Disziplinen angetreten ist. Die Durchschnittsnote dieser zwei Disziplinen, 8.87 ergibt den 1. Teil des 3-teiligen Vereinswettkampfes. Somit waren wir von den ersten 4 Teams, die bis auf Blauen alle in dieser Kategorie starteten, die Besten.

Beim zweiten Teil, dem Hindernislauf haben wir uns die Note von 8.44 erkämpft. Hier besteht noch erhebliches Potential zur Verbesserung. Dittingen (9.25) und Blauen (9.4) konnten uns hier mehr oder weniger distanzieren.

Beim letzten Teil, der Pendelstafette schaute eine 9.07 heraus. Auch diese Note ist, um ganz vorne mitzumischen, leider zu tief. Dittingen (9.27), Zwingen (9.60!) und Blauen (9.33) konnten den Vorsprung abermals vergrössern.

Der 4. Rang bedeutet jedoch auch eine Verbesserung von 2 Plätzen im Gegensatz zum Vorjahr. Dies zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Vereinswettkampf 1-teilig Pendelstafette 8x60m

Der TSV Röschenz trat in dieser Disziplin gleich mit 5 Teams an. Röschenz 2 gewann mit der Note 9.06 gegen seinen stärksten Gegner Röschenz 1 mit der Note 8.97.

Die zwei Teams konnten den 3. Verfolger um mehr als eine halbe Note distanzieren und der TSV Röschenz feierte einen überragenden Doppelsieg!

Kitu

Die Kitu-Kinder gingen in den Disziplinen Hindernislauf (8.72) und Pendelstafette (8.21) an den Start. Sie besetzten mit einer Gesamtpunktzahl von 16.93 den 6. Schlussrang!

Einzelwettkampf

Auch dieses Jahr konnten wieder unzählige Turnerinnen und Turner des TSV Röschenz einen der begehrten Zweige mit nach Hause nehmen.

Podestplätze Mädchen:

Mädchen Jg. 2006

  • 1. Platz, Nef Fabienne, TSV Röschenz
  • 2. Platz, Spahr Desirée, TSV Röschen

Mädchen Jg. 2005

  • 2. Platz, Weber Jana, TSV Röschenz

Mädchen Jg. 2004

  • 2. Platz, Karrer Jasmin, TSV Röschenz

Mädchen Jg. 1999

  • 2. Platz, Panariello Alina, TSV Röschenz

Podestplätze Knaben:

Knaben Jg. 2007

  • 2. Platz, Imhof Manuel, TSV Röschenz

Knaben Jg. 2005

  • 1. Platz, Häner Janis, TSV Röschenz
  • 2. Platz, Schnell Florian, TSV Röschenz

Knaben Jg. 2002

  • 2. Platz, Dumoulin Joél, TSV Röschenz
  • 3. Platz, Schnell Yannic, TSV Röschenz

Knaben Jg. 2000

  • Schnell Alessio, TSV Röschenz